Freitag, 22. Mai 2015

Crocheted Lucky Pig – Gehäkeltes Glücksschwein


Die Anleitung für diese niedlichen Schweinchen gibt's hier bei allesbiggi. Ich bin ganz begeistert davon! Ohren, Beinchen und Schwanz werden gleich angehäkelt und das Gesicht vor dem Füllen aufgestickt, so hat man also kaum Fäden zu vernähen. Mit Catania und einer 2,5er Nadel gehäkelt sind sie ca. 4 x 2,5 cm groß. Findet Ihr sie auch so süß wie ich?

The pattern for these cute little pigs by allesbiggi is here to to find. I'm really excited about them! Ears, legs and tail are made while crocheting the body and the face is embroidered before stuffing, so there are hardly any ends to weave in. With Schachenmayr Catania (100% cotton, 125 m / 50 g) and a 2,5 mm hook their size is ca. 4 x 2,5 cm. Do you like them just as much as I do?




Linking up with: Häkel-Liebe, Stash-Buster Link Party, Busy Fingers Showing Off,Annemarie's Link Your Stuff,



Donnerstag, 14. Mai 2015

Crocheted Houndstooth Potholders – Gehäkelte Hahnentritt-Topflappen



O.k., eigentlich ist es kein echtes Hahnentrittmuster, denn es sind Streifen statt Karos. Aber da es mich trotzdem gleich an Hahnentritt erinnerte, dachte ich, ich erwähne es mal im Titel, vielleicht geht es Euch ja auch so. Das Muster von Mellie Blossom ist ganz einfach, nur immer abwechselnd 1 Stb und 1 FM, und in der nächsten Reihe FM auf Stb und umgekehrt. Es ist dasselbe, das ich auch schon hier und hier verwendet habe. Ich liebe es! Der Hahnentritt-Effekt entsteht automatisch, wenn man 2 Reihen in Farbe 1 und 1 Reihe in Farbe 2 häkelt. Die ca. 10 cm langen Fäden an den Seiten habe ich nicht vernäht, sondern nur verknotet und beim Zusammenhäkeln von jeweils 2 Quadraten dazwischen verschwinden lassen. So fühlt sich der Topflappen fast an wie gepolstert!

O.k., actually this pattern is no real houndstooth because there are stripes instead of checks. But it immediately reminded me of houndstooth and so I've mentioned it in the title, maybe you feel the same way. The pattern by Mellie Blossom is really simple, just alternating 1 dc (US) and 1 sc, and in the next row sc on dc and vice versa. It's the same I used here and here. I love it! The houndstooth effect automatically arises when crocheting 2 rows in color 1 and 1 row in color 2. I didn't sew in the ca. 10 cm long ends but only knotted them together and let them disappear in between when crocheting together 2 squares. So the potholder nearly feels like cushioned!



Anleitung / Pattern:
32 LM und dann im Grundmuster / Ch 32 and then basic pattern: 
Mellie's Favorite Dishcloth by Mellie Blossom
Bordüre / Border: 
1 Reihe FM, dann 1 Reihe Zacken wie folgt: *1 KM, 3 LM und 3 Stb in selbe Ma., 2 Ma. überspringen*
1 row sc (US), then 1 row jags as follows: *1 sl st, ch 3 and 3 dc in same st, skip 2*

Garn / Yarn:
Mattes Baumwollgarn (LL 125 m / 50 g), etwas dicker als Catania aber dünner als übliches Topflappengarn
Matt cotton yarn (yardage 125 m / 50 g), a little thicker than Schachenmayr Catania but thinner than usual potholder yarn

Häkelnadel / Crochet hook:
3,5 mm




Linking up with: Häkel-Liebe, Stash-Buster Link Party, Link Your Stuff At Lunamon Design, Busy Fingers Showing Off!,



Samstag, 9. Mai 2015

Meatballs Toscana – Hackbällchen Toscana

Und noch ein Rezept! Den Titel kennt man vielleicht von Fixtüten, das Rezept kommt aber völlig ohne aus. Gefunden hab ich es hier. Statt gemischtem habe ich reines Rinderhack genommen und würde das beim nächsten Mal auch wieder machen. Gewürzt hab ich Bällchen und Soße mit Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch, Oregano, Majoran, Thymian und Rosmarin. In die Soße kam auch noch frisches Basilikum (das sind die dunklen Flecken auf dem Foto, die Bällchen sind nicht angebrannt ;-)). Sie war zwar etwas dünn, aber sehr lecker. Wie man sieht, hatten wir Bandnudeln dazu. Ein super Rezept was ich ganz sicher mal wieder machen werde!

And another recipe! The title is maybe known from "Fix" products, but this recipe is made totally without. I found it here. I used pure minced beef instead of the mixed pork/beef version and would do this next time as well. Balls and sauce I flavoured with salt, pepper, paprika, garlic, oregano, marjoram, thyme and rosemary. I added fresh basil to the sauce (the dark spots on the photo are basil, the balls are not burnt ;-)). The sauce was a little thin, but very tasty. As you see we had tagliatelle thereto. A super recipe that I will definitely make again!

die dunklen Flecken sind Basilikum - the dark spots are basil ;-)


Pasta with Spinach, Feta and Tomatoes – Nudeln mit Spinat, Feta und Tomaten

Heute mal wieder was Neues aus der Küche! Das Rezept habe ich auf chefkoch.de gefunden. "Nudeln mit Spinat und Feta" hatte ich bisher nur mit TK-Rahmspinat gemacht, was ja schon lecker ist. Aber hier habe ich frischen Blattspinat vewendet, und die Tomaten nicht allzu lange garen lassen. Der Schmand gibt dem Ganzen eine schöne frische Note. Der Feta hat sich vollständig in der Sahnesoße aufgelöst, da würde ich beim nächsten Mal vielleicht noch ein paar Stückchen aufheben und erst am Ende dazu geben. Aber ansonsten: Superlecker!

Today again some news from the kitchen! I found this recipe on chefkoch.de. Up to now I made "Pasta with Spinach and Feta" only with frozen creamed spinach, what is yummy indeed. But here I used fresh leaf spinach, and I cooked the tomatoes only for a short time. The sour cream adds a nice fresh touch to the whole. The feta melted completely in the cream sauce, so next time I'd maybe keep a little and add it only in the end. But apart from that: Super delicious!