Montag, 31. August 2015

Robbers Meat - Räuberfleisch

Das gab's gestern: Brittas Räuberfleisch. Etwas Arbeit, aber superlecker! Ich hab 800 g (unpanierte) Hühnchen-Minutenschnitzel verwendet anstatt der im Rezept angegebenen 4 Schnitzel, so hab ich ein bißchen mehr Soße gemacht (350-400 ml Bouillon statt 250 ml, halbe Tube Tomatenmark statt 2 EL, und ein bißchen Soßenbinder). Am Ende noch mit Käse überbacken (muß aber nicht) und Beilage nach Belieben, wir hatten Reis dazu. Man kann es mit Schwein, Huhn oder Pute machen, aber ich würde das nächste Mal auch wieder Huhn nehmen, das war perfekt. Durch das Garen unter der Soße war das Fleisch wunderbar saftig. Und man schmeckte weder die sauren Gurken, noch Knoblauch oder Tabasco einzeln heraus, es war einfach ein sehr harmonischer Gesamtgeschmack. Mein Mann war begeistert und ich auch! Es war so viel, dass wir heut nochmal eine gute Mahlzeit haben :-). Sorry für die schlechten Bilder, hab's abends mit Blitz bei Lampenlicht geknipst.

Yesterday we had this: Brittas Räuberfleisch. Some effort, but scrummy! I had 800 g chicken minute-scallops (flat thin chicken breast schnitzel, not breaded; simply salt and pepper and put it in a casserole dish) intead of the 4 schnitzel the recipe called for, so I made a bit more sauce with around 350-400 ml bouillon instead of 250 ml, half a tube tomato paste instead of 2 tbs and some sauce thickener (stir-fry 125 g bacon cubes and chopped veg (1 onion, 2 pickles, 1 red and 1 yellow sweet pepper, 500 g mushrooms), add 2 pressed garlic cloves and then the bouillon, 200 g sour cream and the tomato paste; flavor with salt, pepper, paprika powder and tabasco; give the sauce over the meat and bake around 30 min. (or how long your meat needs) at 180°C circulating air). In the end you can gratinate it with cheese (not essential). Side dish at will, we had  rice. You can make it with pork, chicken or turkey, but next time I would take chicken again because it was perfect. By being cooked under the sauce the meat gets wonderfully juicy. Neither pickels nor garlic or tabasco stood out seperately, it simply was a very harmonious taste alltogether. Hubby was thrilled and me too! It was so much that we'll have a good meal today, too :-). Sorry for the bad pics, I took them in the evening with flash by lamplight.







Welcome, Sigrid from
 Kat Kat Katoen!



Samstag, 22. August 2015

What Is Yellow, Blue and One-eyed? – Was ist gelb, blau und einäugig?

Na, kennt Ihr das Kerlchen hier? Bestimmt :-). Ich durfte wieder probehäkeln für die liebe Nina (FräuleinHase, HerrBär und das Schneckenkind, ehemals Zwergnasebär). Vielen Dank, liebe Nina! Die ausführliche Anleitung gibt es hier zu kaufen. Ich habe mit Cotton Quick von Gründl und einer 3er Nadel gehäkelt, was eine Größe von ca. 19 cm ergab. Natürlich wurde das Werk, kaum dass es fertig gestellt war, von Sohnemann konfisziert ;-).

Well, do you know this little guy? Certainly :-). I was allowed to text crochet again for dear Nina (FräuleinHase, HerrBär und das Schneckenkind, formerly Zwergnasebär). Many thanks, dear Nina! The detailed pattern is here to buy. I crocheted with Cotton Quick by Gruendl and a 3 mm hook what resulted in a size of ca. 19 cm. Naturally the work was, only just finished, confiscated by junior ;-).



Linking up with: Häkel-Liebe, Annemarie's Link Your Stuff, Yarn Along, Submarine Sunday,


A Great Surprise – Eine tolle Überraschung

Bärenoma Helga macht bei den Bienenelfen Kerstin & Stephie jeden Monat eine schöne Buchvorstellung. Jetzt im August war es "Die Kirschenkönigin" von Justus Pfaue, näheres hier nachzulesen. Helga war so lieb, 2 Exemplare davon zu verschenken und stellt Euch vor, ich hatte das Glück eines davon zu bekommen! Ich bin ganz happy ♥. Und es kam auch noch ganz liebevoll verpackt nebst schöner Karte und Lesezeichen. Auch an dieser Stelle vielen herzlichen Dank, liebe Helga, ich freu mich schon sehr auf's Lesen!

Each month Bärenoma Helga makes a book launch at Bienenelfen Kerstin & Stephie. Now in August she wrote about "Die Kirschenkönigin" by Justus Pfaue, particulars here. Helga was so kind to give away 2 copies and imagine, I was lucky to get one of them! I'm very happy ♥. And it arrived very lovingly packed along with a pretty card and bookmark. Also here many thanks, dear Helga, I'm looking forward to reading it!





Sonntag, 9. August 2015

Striped Crochet Loop - Gestreifter Häkel-Loop

Dieser hübsche Loop nach einer Anleitung von Strick-Blume ist nun endlich fertig für das Licht der Öffentlichkeit :-). Ich freu mich schon drauf ihn tragen zu können, obwohl ich hoffe, dass der Sommer noch eine Weile bleiben wird!

This pretty loop made by a pattern of Strick-Blume is finally ready now for the public eye :-). I'm looking forward to wearing it, although I hope that summer will still last for a while! 


Anleitung / Pattern
Gehäkelter Loop / Crocheted Loop; ich habe 213 Maschen angeschlagen weil ich es lieber nicht ganz so nah am Hals habe / I casted on 213 stitches because I like it better when it's not so close to the neck
Garn / Yarn:
3 Farben Lisa von Gründl (133m/50g, 100% Polyacryl), zusammen 95 g (ich hab einfach mit 3 Knäulen angefangen) / 3 colors Lisa by Gruendl (133m/50g, 100% polyacrylic), together 95 g (I simply started with 3 skeins)
Häkelnadel / Crochet hook
Weiß ich leider nicht mehr, ich vermute 4,0-4,5 mm / Unfortunately I don't remember, I think something around 4,0-4,5 mm
Größe / Size
14 cm breit, doppelt gelegt ca. 77 cm lang / 14 cm wide, ca. 77 cm double laid



Diese Anschlagsart ohne Luftmaschenkette ist praktisch. Man kann damit die Länge besser abschätzen und der Rand ist schön elastisch. Allerdings muß ich das wohl noch etwas üben :o). Auf dem Foto oben sieht man den Unterschied deutlich: Rechter Rand mit dieser Anschlagsart, linker Rand normal gehäkelt.... Aber ich denke die Sonne bringt es auch besonders deutlich zutage ;-). Auf den anderen Fotos fällt es gar nicht auf und so wird's dann wohl auch beim Tragen sein!

This kind of cast-on without chains is convenient. You can better calculate the length and the border is nicely elastic. Albeit I will still have to practice this a little :o). On the photo above you can clearly see the difference: Right border is made with this cast-on, left border crocheted normally.... But I think the sun makes it more noticeable ;-). On the other photos it doesn't catch one's eye and so it will surely be when wearing, too!


Wenn sich die Ränder etwas einrollen, gibt es zwei einfache Möglichkeiten:
A - wie Ariane es getan hat - Den Loop im aufgerollten Zustand mit dem Dampfbügeleisen bedampfen (nur etwas Dampf geben, nicht bügeln) und dann so über Nacht trocknen lasesn
B - wie ich es mangels dienstwilligem Dampfbügler gemacht habe ;-) - Nach dem Baden den Loop flach auf einer geraden Fläche zum Trocknen auslegen (ich habe ihn auf den Balkontisch in die Sonne gelegt)

If the borders curl a little, there are two easy possibilities:
A - as Ariane did - Roll up the loop, give it a little steam with the steam iron (only steam, don't iron) and let it dry (still rolled up) over night
B - as I did for lack of obliging steam iron ;-) - After bathing put the loop flat on a plane surface for drying (I put it on the balcony table in the sun)


Linking up with: Häkel-Liebe, Stash-Buster Link Party, Annemarie's Link Your Stuff, Yarn Along, Submarine Sunday, Arte Friki Link Party,



Sunday Sayings



Sonntag, 2. August 2015

Sunday Sayings


An dieser Stelle vielen Dank für Eure lieben Kommentare und Mails! Leider bin ich die Tage nicht so zum Beantworten gekommen wie ich wollte, aber ich hab mich über jede einzelne Nachricht sehr gefreut ♥. 

Bei offenen Fragen melde ich mich auf jeden Fall noch! Also bis bald, Ihr Lieben, noch einen schönen sommerlichen Abend!

At this point many thanks for your kind comments and e-mails! Unfortunately I didn't get around to answering as much as I wanted to, but I was very pleased about each message ♥. 
I will come back to open questions in every case! So bye for now, lovelies, have a wonderful summerly evening!