Dienstag, 10. November 2015

Kürbis-Pasta / Pumpkin Pasta & Produkttest Knorr "Natürlich lecker" - Spaghetti Bolognese

Und hier kommt die große Überraschung der Markenjury-Testreihe mit Knorr "Natürlich lecker": Das Fix für Spaghetti Bolognese. Unser absoluter Testsieger mit Note 1 :-). Ich habe das Fix nicht mit Hackfleisch zubereitet, sondern mit Kürbis. Superlecker! Man brauchte tatsächlich überhaupt nicht nachwürzen. Das einfache Rezept hab ich Euch unten kurz aufgeschrieben.
Dieses Fix werde ich sicher öfter mal kaufen, ob nun für Kürbis-Pasta, Spaghetti Bolognese oder auch einfach für Nudeln mit Tomatensoße. Schnell, lecker, und auch noch 100 % natürliche Zutaten. Wie im letzten Post bereits gesagt: So hat die Testreihe doch noch ein tolles Ende genommen!
Vielen Dank an Markenjury und Knorr, es hat viel Spaß gemacht die Produkte zu testen .-).

And here's the big surprise in the Markenjury test series with Knorr "Natuerlich lecker": The fix for Spaghetti Bolognese. Our absolute test winner with mark 1 / A :-). I didn't make this fix with minced meat but with pumpkin. Super delicious! And spicing up wasn't neccessary at all. I wrote down the simple recipe for you below.
I will surely buy this fix from time to time, wether for pumpkin pasta, Spaghetti Bolognese or simply for pasta with tomato sauce. Quick, delicious, and additionally with 100 % natural ingredients. As mentioned in my last post: So the test series came to a great end!
Many thanks to Markenjury and Knorr, testing the products was a lot of fun :-)


Kürbis-Pasta

Für 6 Portionen:
1 mittelgroßer Hokkaido
1 Zwiebel
3 Fixtüten Knorr "Natürlich lecker" Spaghetti Bolognese
Nudeln nach Wahl, z.B. Bandnudeln

Den Hokkaido waschen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen, würfeln und in Öl anbraten. Die Kürbisstücke zugeben, etwas mitbraten und dann die entsprechende Wassermenge dazu gießen (ich hatte 2 Fixtüten genommen, würde aber beim nächsten Mal auf 1 Hokkaido lieber 3 Fixtüten nehmen, damit man mehr Soße hat). Fixpulver einrühren und schmurgeln, bis der Kürbis gar ist. Nebenher (Band-)Nudeln kochen. Fertig!

Pumkpin Pasta

Serves 6:
1 medium-sized Hokkaido pumpkin
1 onion
3 fix bags Knorr "Natuerlich lecker" Spaghetti Bolognese
pasta to your choice, e.g. tagliatelle

Wash and halve the hokkaido, clean it from the inside and cut it in bite-sized pieces. Peel, dice and sauté the onion in oil. Add the pumpkin pieces and after a short while also the needed amount of water (I had 2 fix bags but next time I would take 3 for having more sauce). Stir in the fix powder and let simmer until the pumpkin is done. Cook the pasta as a sideline. Ready!



Fast hätte ich die Zutaten vom Fix vergessen, hier sind sie:
I nearly had forgotten the fix bag's ingredients, here they are:

41 % Tomaten (Pulver, Stücke), Zwieben, Zucker, Meersalz, Karotten, Kartoffelstärke, 3,5 % Knoblauch, natives Olivenöl extra, Kräuter (Oregano, Rosmarin, Thymian), Paprika, Pfeffer. Kann Spuren von Gluten, Milch, Ei, Sellerie und Senf enthalten.
41 % tomatoes (powder, pieces), onions, sugar, sea salt, carrots, potato starch, 3,5 % garlic, extra virgin olive oil, herbs (oregano, rosemary, thyme), paprika, pepper. May contain traces of gluten, milk, egg, celeriac and mustard.




Produkttest Knorr "Natürlich lecker" - Gulasch

Heute geht's um die letzten beiden Knorr "Natürlich lecker" Fixtüten des Markenjury-Produkttests. Fangen wir mit dem Fix für Gulasch an. Es war leider sehr enttäuschend. Schon beim Kochen roch es nach fertig gekauftem Dosengulasch, und genauso schmeckte es auch. Ganz davon abgesehen, dass man 1,5 Stunden lang andauernd rühren mußte, weil es ziemlich am Topfboden anpappte. In Punkto Paprikaschärfe war das Fix o.k., aber ansonsten schmeckte es recht salzlos und Schmand konnte auch nichts retten. Es hat leider keinem der Testesser geschmeckt, so dass wir zu einer Note von 4-5 kamen. Schwer zu sagen, ob das Lasagne-Fix oder das Gulasch-Fix schlechter war, aber es war auf jeden Fall schade um das schöne Fleisch. Aber zum Glück hat die Testreihe doch noch ein gutes Ende genommen.... dazu dann mehr im nächsten Post!

Today I'm talking about the last two Knorr "Natuerlich lecker" fix bags of the Markenjury product test. Let's start with the fix for goulash. Unfortunately it was very disappointing. At the boil it smelled of shop-bought canned goulash, and the taste was exactly the same. Quite apart from the fact that you had to stirr all the time for 1,5 hours because it was sticking at the bottom of the pot. In regards of paprika spiciness the fix was o.k., but apart from that it tasted fairly saltless and also sour cream couldn't save anything. Unfortunately none of the testees enjoyed the meal and so we had to mark it with 4-5 (1 - Excellent / A, 6 - Failure / F). It's difficult to say wether the lasagne fix or the goulash fix was worse, but in every case it was a real shame with the meat. But I'm glad that the series of tests took a good end.... more about that in my next post!


Zutaten:
24 % Zwiebeln, Weizenmehl, 14 % Tomaten (Pulver, Stücke), 11 % Paprika, Kartoffestärke, Meersalz, Zucker, Maiskeimöl, Knoblauch, Kräuter (Thymian, Rosmarin, Lorbeerblätter), Roter Gemüsepaprika, Kümmel, Cayennepfeffer, Pfeffer, Zitronensaftpulver, Muskatnuss, Piment, Speisesalz. Kann Spuren von Milch, Ei, Sellerie und Senf enthalten.

Ingredients:
24 % onions, wheat flour, 14 % tomatoes (powder, pieces), 11 % paprika, potato starch, sea salt, sugar, corn oil, garlic, herbs (thyme, rosemary, bay leaves), red bell pepper, caraway, cayenne pepper, pepper, lemon juice powder, nutmeg, allspice, table salt. May contain traces of milk, egg, celeriac and mustard



Sonntag, 1. November 2015

Sunday Sayings



Produkttest Knorr "Natürlich lecker" - Lasagne


Teil 2 meiner Produkttest-Reihe von Knorr "Natürlich lecker".... Heute leider mit einem negativen Ergebnis, aber erst mal der Reihe nach. Laut Angaben auf der Tüte enthält das Fix für Lasagne folgende Zutaten:

"38 % Tomaten (Pulver, Stücke), Zucker, Meersalz, Weizenmehl, Zwiebeln, 3 % Knoblauch, natives Olivenöl extra, Paprika, Kräuter (Oregano, Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter), Kartoffelstärke, Pfeffer, Muskatnuß. 
Kann Spuren von Milch, Ei, Sellerie und Senf enthalten."

Ich habe diesmal genau nach Packungsangabe gekocht, nichts zugefügt und auch nicht nachgewürzt. Die natürlichen Zutaten und die schnelle Zubereitung sind gut, aber das ist es dann auch schon mit den Vorteilen. Vielleicht lag es an dem komischen Rezept (Fixtüten-Rückseite). Dabei kommt nämlich zwischen die Nudelplatten nur Hackfleischsoße. Keine Béchamel, kein Käse, nichts... einfach immer nur Nudeln und Hackfleischsoße abwechselnd. Als Abschluß, vor dem drüber gestreuten Käse, dann eine Schicht Crème Fraîche, die einem beim Essen hinterher sehr negativ auffällt. Sie verteilt sich nicht schön wie Béchamel, sondern kommt als fette Klumpen rüber. Und auch die rote Fixsoße schmeckte nicht. Dass es kein Vergleich sein würde zu selbstgemachter Lasagne, war einem ja vorher schon klar. Aber dass da solche Welten zwischen liegen, hätte ich nicht gedacht. Da hätte auch Nachwürzen nichts mehr gebracht. Es hat geschmeckt wie eine fertig gekaufte Lasagne zum Aufwärmen. Vielleicht würde es besser schmecken, wenn man die Fixsoße nachwürzen und doch noch Béchamelsauce und Käse zufügen würde, aber dann kann man auch gleich alles richtig machen ohne Fixprodukt. Somit sind wir einstimmig zum Ergebnis gekommen, dass man das Fix leider nicht besser als 4 bewerten kann. Trotzdem würde ich keinem abraten, der dieses Fix testen möchte. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und da ich Lasagne sonst nach "althergebrachter" Art mache, habe ich auch keinen Vergleich mit anderen Fixtüten für dieses Gericht. Aber für mich weiß ich, dass ich es nicht nochmal verwenden werde. Wenn Lasagne, dann richtig, der Aufwand lohnt sich :-).


Part 2 of my product text series with Knorr "Natuerlich lecker"... Today unfortunately with a negative result, but one after another. According to the declaration on the bag this fix contains:

"38 % tomatoes (powder, pieces), sugar, sea salt, wheat flour, onions, 3 % garlic, extra virgin olive oil, paprika, herbs (oregano, rosemary, thyme, bay leaves), potato starch, pepper, nutmeg.
May contain traces of milk, egg, celeriac and mustard."

This time I did everything by the rulebook, neither added something nor spiced it up. The natural ingredients and the quick preparation are good, but that's all about advantages. Maybe it was because of the strange recipe (fix bag's backside). Because they only put minced meat sauce between the lasagne sheets. No béchamel, no cheese, nothing.... only always alternating pasta and minced meat sauce. On top, below the spreaded cheese, a layer of crème fraîche which attracts very negative attention. It doesn't dissolve as nicely as béchamel but comes across as fat lumps. And also the red fix sauce doesn't taste good. It was clear from the outset that this would be no comparison with selfmade lasagne. But I never thought that such worlds would lay inbetween. Also spicing up would have brought nothing. It tasted like ready bought lasagne for warming up. Maybe it would taste better when spicing up the fix sauce and adding selfmade béchamel and cheese, but then you could do everything directly the right way without fix product. So with one voice we came to the result that this fix product unfortunately cannot be scored better than 4 (1 -Excellent / A, 6 - Failure / F). Nevertheless I wouldn't advise someone against testing it. The tastes obviously differ and I have no comparison with other fix bags for Lasagne because I usually make it the traditional way. But for me I know that I will never use this fix again. When making lasagne, then properly, the effort is worth it :-).